Kids‘ Club

  • Die Klassen sind klein, 3 bis 8 Kinder, eingestuft nach Alter und Englischkenntnissen. 
  • Seit der Einführung des Englischunterrichtes in der zweiten, respektive jetzt dritten Klasse liegt der Fokus heute vor allem auf der Vermittlung von nützlichen Sprachstrukturen und bietet den Kindern Gelegenheit sich in Englisch mündlich und schriftlich auszudrücken.
  • Schon in der ersten Klasse erhalten die Kinder ein Kursbuch. Erst geht es um das Erkennen von Buchstaben und Wörtern, bald schon um das Schreiben einzelner Wörter. Wir unterrichten aber nicht die Kunst des Schreibens, das überlassen wir der öffentlichen Schule.
  • Die Kinder erhalten auch Hausaufgaben. Es hat sich gezeigt, dass gewissenhaftes Erledigen der Hausaufgaben den Lerneffekt deutlich erhöht.
  • Daneben fördern wir das Lesen mit unserem D.E.A.R. (drop everything and read) Programm. Dazu haben wir eine beträchtliche Bibliothek mit Büchern verschiedener Schwierigkeitsgrade aufgebaut. Die Kinder leihen je ein Buch mit dazugehörigen Arbeitsblättern aus und bringen diese ausgefüllt zurück. So können wir nachprüfen, ob die Kinder das Gelesene auch verstanden haben.
  • In höheren Klassen machen die Kinder auch Posters zu verschiedenen Themen, schreiben Geschichten und bereiten kleine Vorträge vor.
  • Als Belohnung nach all der harten Arbeit finden wir immer auch Zeit für die beliebten Spiele wir „spelling shark“ oder „word tennis“. Gelegentlich backen wir auch oder basteln etwas.